Ihr Datenschutz ist uns wichtig! Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Informationen

Debitorenmanagement

Die Aufgaben im ‘Debitorenmanagement’ sind weiter gefasst, als im reinen Forderungsmanagement. Denn es beinhaltet das gesamte Feld der Debitorenbuchhaltung. Es werden Zahlungsprozesse ermöglicht und begleitet. So wird sichergestellt, dass AGB und Kundenverträge bezüglich der Zahlungen so gestaltet sind, dass möglichst keine Forderungsaußenstände entstehen.

Überschreitungen des vereinbarten Zahlungszieles sollen vermieden und nicht nur abgemahnt werden.

Aufgaben der Debitorenbuchhaltung:

Aufgabe des Debitorenmanagements ist auch die Überwachung der Liquidität des Unternehmens. Das ist weit mehr als eine rein buchhalterische Aufgabe.

Für ein optimales Debitorenmanagement arbeiten das Produktmanagement, der Verkauf und die Buchhaltung eng zusammen, denn schon veränderte Zahlungsbedingungen können die Liquidität eines Hotels (oder Unternehmens) bedeutend beeinflussen.  Beispiele dafür sind Frühbuchertarife, die sofort nach Buchung bezahlt werden müssen oder Gruppen- und Tagungsangebote, die dem Kunden einen Vorteil einräumen, aber 3 Monate vor Anreise zu 50% angezahlt werden müssen.

Übrigens unterstützt der RHC Buchhaltungsservice oder die Consulting die Einrichtung eines modernen Debitorenmanagements wirkungsvoll.


Copyrights © 2019 RHC Real Hotel Controlling. All Rights reserved.